Sonntag, 28. August 2016

[Stamping-Sonntag] Neon Tribal

Heute gibt es wieder einen Beitrag zum Stamping-Sonntag von Lilalack ;-) Für meine Mani habe ich eine ganze Reihe an Pastel Neon Lacken verwendet, die ich euch alle auflisten werde. Die Motive stammen von der Moyou Tropical 18 Stampingplatte, die ich vorher noch nie benutzt hatte. Dabei ist sie so schön! Tropische Blüten und Tribal zusammen in vielen tollen Motiven <3
Allerdings habe ich nur auf zwei Fingern Stamping Decals verwendet und die restlichen mit Models Own Beach Bag und Sun Hat lackiert. Auf die Nägel kamen noch kleine Neonnieten, die ich irgendwann mal bei Born Pretty Store gekauft habe. Die Farben passen genau zu den verwendeten Lacken und sind klein genug, dass sie sich schön auf den Nagel legen und mit Topcoat versiegeln lassen. Gestampt habe ich wieder mit meinem Born Pretty Store Clear Jelly Stamper und Mundo de Unas Black.


Verwendete Produkte:
  • 1 Schicht Manhattan Strengthener
  • Wet n Wild French White Crème
  • Kaleidoscope Cuticle Defender
  • Models Own Beach Bag & Sun Hat
  • Orly Key Lime Twist
  • China Glaze Highlight of my Summer
  • Color Club Wicker Park
  • Mundo de Unas Black
  • Born Pretty Store Clear Jelly Stamper & Pastel Neon Nieten
  • Moyou Tropical 18 Stampingplatte
  • 2 Schichten Lacura Super Gloss Topcoat




















Freitag, 26. August 2016

[Lacke in Farbe ... und bunt!] essence - Exit to explore LE - 01 Liana's in the Jungle

Für die aktuelle Runde Lacke in Farbe ... und bunt! wünscht sich Lena Mittelgrün und ich habe dafür Liana's in the Jungle aus der Exit to explore LE von essence lackiert.
Liana's in the Jungle ist ein grüner, metallischer Lack mit leicht duochromem Finish. Ich weiß auch nicht, irgendwie habe ich mir von dem Lack mehr erwartet. In der Flasche wirkt der Effekt noch so hübsch und auch auf Instagram habe ich so tolle Bilder von dem Lack gesehen, aber auf den meinen Nägeln wirkt der Lack einfach so flach. Egal, wie ich die Hand verdreht habe, von dem duochromen Effekt ist einfach kaum etwas zu sehen. Liana's in the Jungle erinnert mich dann doch mehr an Catrice King of Greens oder Catrice Virgin Forest, wobei ich die beiden noch schöner finde.
Mit dem Auftrag gab es keine Probleme. Der Pinsel ist zwar ganz schön schmal, aber damit hat man auch immer die Kontrolle beim Lackieren.
Was haltet ihr von dem Lack?


Verwendete Produkte:
  • 1 Schicht Manhattan Strenghtener
  • 2 Schichten Liana's in the Jungle
  • 1 Schicht Lacura Super Gloss Topcoat



















Preview: essence Midnight Masquerade LE


Die Uhr schlägt Mitternacht! essence lädt mit der neuen trend edition „midnight masquerade“ von Oktober bis November 2016 zu einem ganz besonderen Maskenball ein. Geheimnisvoll geht es zu mit Farben wie Rot, Schwarz oder Lavendel und Produkten für einen mystischen Look. Die ultimativen Stars für die Nacht sind zwei duo ombré lipsticks, Lidschatten mit Folien-Effekt und eine schwarze Eyeshadow Base, die auch als Kajal
verwendet werden kann. Die atemberaubende Ornament-Maske verleiht eine besonders mysteriöse Optik. Meet me @ midnight – mit essence!



Dienstag, 23. August 2016

Preview: Kaviar Gauche by Catrice LE



La Fleur De Nuit. Schwerelos scheinende Spitze, zarte Silhouetten und elegante Farben sind die Inspiration für die Limited Edition „Kaviar Gauche“ by CATRICE, entstanden aus einer erneuten Kooperation zwischen CATRICE und dem Design-Duo Kaviar Gauche. Die limitierten Produkte, die von Oktober bis November 2016 erhältlich sind, kombinieren florale, filigrane Elemente mit edlen Farben wie Rouge Noir, Rosé und Nude. La Perfection Mystique – by CATRICE.


Preview: essence The little X-mas Factory LE


Dear Santa! In der essence Weihnachtsfabrik sind alle Wunschzettel eingetroffen und der Weihnachtsmann und seine fleißigen Elfen bereiten die Überraschungen vor. Das Ergebnis: die neue trend edition „the little x-mas factory", die von November bis Dezember 2016 alle Beauty-Wünsche wahr werden lässt. Klassische Farben wie Gold oder Tannengrün werden mit coolem Pink kombiniert. Die absoluten X-MUSTS sind die Lidschatten-Palette, zwei Mini-Handcremes mit weihnachtlichen Düften und die „shimmering stars". Season`s greetings from essence! 


Sonntag, 21. August 2016

[Stamping-Sonntag] Origami under the Sea

Heute habe ich mal wieder einen Beitrag zum Stamping Sonntag von Lilalack. Dabei kam meine Origami 05 Platte von MoYou endlich mal zum Einsatz.
Für die Basis habe ich zuerst eine Schicht Wet n Wild French White Crème lackiert. Dann habe ich für den marmorierten Effekt jeweils ein paar Tropfen P2 Working Girl, Minty Mademoiselle und Trend it up Summer Rush 010 auf einen weichen Stamper gegeben und damit den Nagel betupft, bis mir das Ergebnis gefallen hat. Wenn man vorher alles schön ordentlich mit Flüssiglatex abdeckt, geht das Clean up auch ratzfatz ;-)
Die Motive stammen von der MoYou Origami 05 Stampingplatte. Gestampt habe ich wieder mit Mundo de Unas Black und dem Born Pretty Store Clear Jelly Stamper. Dann habe ich die Motive noch mit Wet n Wild French White Crème ausgemalt und auf die Nägel gedrückt.


Verwendete Produkte:
  • 1 Schicht Manhattan Strengthener
  • 1 Schicht Wet n Wild French White Crème
  • Kaleidoscope Cuticle Defender
  • Born Pretty Store Marshmallow Stamper
  • P2 Volume Gloss 098 Working Girl & 031 Minty Mademoiselle
  • Trend it up Summer Rush 010 
  • 1 Schicht Lacura Super Gloss Topcoat
  • MoYou Origami 05 Stampingplatte
  • Born Pretty Store Clear Jelly Stamper
  • Mundo de Unas Black
  • Nail Art Pinsel
  • 1 Schicht Lacura Super Gloss Topcoat



















Donnerstag, 18. August 2016

[Lacke in Farbe ... und bunt!] W7 - 15 Fluorescent Pink

In der neuen Runde Lacke in Farbe ... und bunt! ist Koralle als erste Farbe an der Reihe. Eine tolle Wahl für die letzten Sommertage und so war mir gleich klar, dass es ein Neonkoralle werden würde.
Entschieden habe ich mich für Fluorescent Pink von W7. Den Lack habe ich mal bei Hafu gekauft. Das ist ein Sonderpostenmarkt, der soweit ich weiß andernorts auf Jawoll heißt.
Fluorescent Pink ist ein astreines Textmarkerneon. Solche extrem knalligen Farben lassen sich ja nur schwer fotografieren und auf meinen Bildern erscheint der Lack ein bisschen mehr rot als er in Wirklichkeit ist.
Der Lack hat ein Jellyfinish und ich brauchte drei Schichten, bis er gedeckt hat. Diese sind allerdings auch schnell durchgetrocknet und ließen sich sehr angenehm auftragen.


Verwendete Produkte:
  • 1 Schicht Manhattan Strengthener
  • 3 Schichten Fluorescent Pink
  • 1 Schicht Lacura Super Gloss Topcoat




















Preview: P2 Retro Repeats LE


p2 Limited Edition: RETRO REPEATS

Wunderbar vertraut, aber voller Überraschungen: Die Looks dieser LE sind wie beste Freundinnen aus der Kindheit. RETRO REPEATS feiert unvergessliche Make-up Momente mit neu interpretierten Klassikern,  die im Hier und Jetzt die Blicke auf sich ziehen und den Glamour von einst aufleben lassen. Die Basis ist ein makelloser Teint, der die ausdrucksstarken Retro-Farben voll zur Geltung bringt. Die leichten Texturen geben einen ultra-modernen Appeal.
Der „walk the line“- Kajal schafft, etwas dicker aufgetragen, den perfekten Rahmen. Der Duo Highlighter zaubert einen dezent-nostalgischen Schimmer, das „snatch a kiss“- Lip Mousse verführerischen Glanz und magische Top Coats verleihen den Nägeln das gewisse Etwas.
IT’S YOUR TIME!
Die neue Limited Edition findest du vom 01.09. - 31.10.2016 in deinem dm-Markt.

Montag, 15. August 2016

P2 - Lost in Glitter - 030 Start wild!

Ich hatte mal wieder Lust auf Glitter auf den Nägeln und habe Start wild! aus der Lost in Glitter Reihe von P2 lackiert. Ja, die Lost in Glitter Lacke waren schon toll! Start wild! hat sich auch als überraschend facettenreich entpuppt. Der Lack besteht aus einer grün eingefärbten Jellybase mit Hologlitter in verschiedenen Größen und goldenem Schimmer.
Trotzdem hatte ich mit dem Lack ganz schön zu kämpfen. Er ist trotz des vielen Glitters sehr dünnflüssig und der Glitter sinkt immer wieder auf den Boden der Flasche, sodass ich die Flasche beim Lackieren spätestens nach jedem zweiten Nagel zuschrauben und schütteln musste. Es dauert auch eine Weile, bis etwas von Deckkraft zu bemerken ist. Ihr seht hier drei Schichten, aber das hatte ich auch nicht anders erwartet. Hätte ich einen Farblack als Base lackiert, wären es ja auch nicht weniger Schichten geworden.
Start wild! macht besonders im Schatten eine tolle Figur! Da kann man schön erkennen, wie komplex der Lack ist. Deshalb habe ich für diesen Post auch fast nur schattige Bilder ausgewählt.


Verwendete Produkte:
  • 1 Schicht Manhattan Strengthener
  • 3 Schichten Start wild!
  • 1 Schicht Lacura Super Gloss Topcoat



















Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...