Donnerstag, 23. Juli 2015

[Ready, Set, Polish!] Glitzer




Heute habe ich mal wieder einen Beitrag zu unserer Ready, Set, Polish! Blogparade! Dieses Mal ist das Thema Glitzer <3
Mir fallen zu dem Thema sofort Glitter Gradient und Glitter Placement ein. Glitter Gradients habe ich schon öfters gemacht, bei Glitter Placement bin ich aber ein totaler Anfänger. Vielleicht folgen einige dem Blog Polish all the Nails? Laura ist jedenfalls für mich die absolute Glitter Göttin ;-)
Vor einiger Zeit hat sie eine Mani gezeigt, in der sie rautenförmigen Glitter zu 3D Würfeln angeordnet hat.  Hier geht es zu der Mani. Ich fand das so cool, dass ich es gleich gepinnt habe und irgendwann mal nachmachen wollte.
Solche Blogparaden mit vorgegebenen Themen sind ja immer tolle Gelegenheiten, um etwas Neues auszuprobieren! Und da ich vor einer Weile ein Döschen mit rautenförmigem Glitter bei BPS erbeutet habe, habe ich mich endlich mal gewagt.
Also zuerst habe ich meine Nägel mit Hot Pepper aus der Sweet & Spicy LE von Maybelline lackiert, die ich ja als PR-Sample zugeschickt bekommen hatte. Ich habe drei Schichten von dem Lack gebraucht, bis keine durchscheinenden Stellen mehr zu sehen waren. Den Auftrag fand ich jetzt auch nicht so angenehm. Der Lack hat einfach eine merkwürdige Konsistenz O_o außerdem ist die Farbe irgendwie auf jedem Foto anders. Er ist jedenfalls nicht so leuchtend, sondern eher gedeckt.
Nachdem das halbwegs getrocknet war, habe ich mit dem Glitter Placement begonnen. Dazu habe ich immer einen kleinen Bereich mit dem Catrice Quick Dry & High Shine Topcoat eingepinselt, weil der eben so gar nicht Quick Dry ist. So hatte ich immer genug Zeit, um den Glitter mit einem angefeuchteten Dotting Tool zu platzieren. Dabei musste ich schon drauf achten, ihn möglichst beim ersten Versuch an die richtige Stelle zu setzen, weil man duch Herumschieben den Lack möglicherweise wieder abkratzt oder Dellen verursacht.
Ich habe den Glitter immer schön angedrückt, aber trotzdem stehen manchmal ein paar Ecken ein bisschen ab. Deshalb habe ich auch zwei dicke Schichten Topcoat für eine möglichst glatte Oberfläche lackiert.
Das Ganze hat mich ganz schön viel Geduld gekostet, aber für einen ersten Versuch finde ich es gar nicht so schlecht ;-) Wie gefallen euch meine 3D Glitterwürfel?



Verwendete Produkte:




















Wie immer seid ihr alle herzlich dazu eingeladen, an der Blogparade teilzunehmen! Ich persönlich würde mich sehr darüber freuen, wenn mal etwas von jemandem kommen würde, der nicht in der Gruppe ist. Die Galerie findet ihr wieder am Ende des Posts.
Schaut doch auch mal bei Jahlove vorbei, denn dort gibt es heute auch glitzernde Nägel zu bestaunen ;-)














































Kommentare:

  1. Ohh, Glitzerwürfel ♥! Die sind richtig klasse geworden. Sie sehen wirklich richtig dreidimensional aus, sehr faszinierend :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich war schon total stolz auf mich, dass ich das Platzieren durchgehalten habe, bis ich deine Mani gesehen habe! ^^ Wahnsinn, was du für eine Ausdauer hast!

      Löschen
    2. Unsinn, da kannst Du trotzdem stolz sein :D Ich finde diesen Rautenglitzer sehr anstrengend, weil der aufgrund seiner Form wirklich perfekt liegen muss, damits hübsch aussieht, so wie bei Dir :) mini Hexglitter verzeiht viel, das ist einfach eine Geduldssache. Ok, es war schon anstrengend ^^. Sagen wir einfach, wir haben beide tolle sparkly Glitzermaniküren gemacht :D

      Löschen
    3. Ach danke, das ist so lieb! Aber ich habe die Nägel ja nicht ganz bedeckt. Laura schneidet den Glitter ja auch noch zu, damit alles passt. Aber da wüsste ich wirklich nicht, wie ich das hinkriegen sollte O_o Supernervig war auch, dass in dem Döschen ganz viele verschiedene Farben sind und ich das erst mal sortieren musste ^^
      Aber mit dem klitzekleinen Glitter hattest du doch eine Menge Arbeit! Ich mag mir gar nicht vorstellen, was das für ein Gefummel ist ^^ und besonders mit der linken Hand würde ich das nicht hinkriegen. Ich kann mich jedenfalls nicht daran sattsehen <3

      Löschen
    4. Tja, das Zuschneiden.. das ist so ne Sache. Ich mache es entweder mit dem Skalpell (ein Ende des Glitzers z.B. mit einer Pinzette auf eine schneidfeste Unterlage drücken, dann mit dem Skalpell zerschneiden - manchmal dreht sich das doofe Glitzerstück aber trotzdem) oder mit einer Nagelhautschere (Glitzerstück mit der Pinzette an einem Ende aufnehmen, durchschneiden - das Ende, das man nicht festhält, fliegt meistens dummerweise wil durch die Gegend). Beides eher suboptimal, falls Dir da also was besseres einfällt - immer her mit den Tips :D. Die Mini Hexteilchen musste ich zum Glück nicht schneiden ^^.

      Die linke Hand ging eigentlich - schlimm finde ich immer vor allem die Daumen, weil ich die so doof in die Luft halten muss, um den Glitzer zu platzieren. Die anderen Finger kann ich schön gerade ablegen. Geht Dir das auch so ^^?

      Löschen
    5. Mit einem Skalpell, oh mein Gott! Oh je, das klingt ja abenteuerlich ... pass nur auf, dass du dir nicht wehtust!
      Nee, bei den Daumen bin ich eigentlich besser klargekommen als bei den anderen Fingern. Ich habe sie gegen die Tischkante gedrückt, während ich den Glitter draufgefummelt habe ^^ ehrlich gesagt finde ich sogar, dass das Placement auf meinen Daumen am ordentlichsten geworden ist. Da habe ich ja noch mehr Platz als auf den anderen Nägeln, also habe ich darauf kleine Pyramiden gebaut ;-) Ich lade davon auch noch mal ein Foto hoch.

      Löschen
    6. Haha, so schlimm ists wirklich nicht :D - und ich schneide ja nicht direkt auf dem Nagel, sondern lege das einzelne Glitzerstückchen auf eine Fliese. Das geht schon :-p.

      Ist ja lustig, wie unterschiedlich die Vorlieben da sind :-p. Und Fotos - immer her damit :).

      Löschen
  2. Wow, das sieht super aus! Wäre ich ja viel zu ungeduldig für ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank :-) So aufwendig war das nun auch wieder nicht, da geht noch viel mehr! Siehe die tollen Glitter Placements von Nicki oder Laura ;-)

      Löschen
  3. ich muss dir ehrlich sagen: ich finde deine umsetzung viel gelungener!! es wirkt wirklich wahnsinnig 3d lastig..richtig geil. :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde die Idee ziemlich cool. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :-) leider stammt die Idee ja nicht von mir ^^

      Löschen
  5. Hier auch nochmal: Absolutes WOW. So eine coole Sache, der Effekt ist täuschend echt! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Caline! Probiere es doch auch mal aus, das ist wirklich nicht schwer, man braucht nur eine ruhige Hand ;-)

      Löschen

Bitte achtet auf die Nettiquette und verzichtet auf ausschweifende Eigenwerbung. Spam sowie unangemessene Inhalte werden gelöscht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...