Dienstag, 21. Juli 2015

Liebster Blog Award



Die zuckersüße Caline hat mir den Liebster Blog Award verliehen, vielen Dank! 
Hier sind meine Antworten:
 
  1. Lebst du noch in deinem Geburtsort? Warum/warum nicht?

    Ich bin schon mehrmals umgezogen, aber niemals besonders weit weg von meinem Geburtsort. Zuerst bin ich mit meinem damaligen Freund zusammen gezogen, dann habe ich eine kurze Zeit in dem Ort gewohnt, wo ich meine Ausbildung gemacht habe und für's Studium bin ich nun wieder näher an meinem Geburtsort. Ich hoffe, dass es für die nächsten paar Jahre erst mal so bleibt, ich hasse umziehen. Den ganzen Kram einpacken und woanders wieder auspacken, das ist eine Menge Arbeit und irgendwie ziehe ich immer mitten im Sommer in der Hitze um ...
     
  2. Hast du dir je vorgestellt, auszuwandern? Wohin und warum/warum nicht?  

    Also direkt auswandern würde ich erst mal nicht, aber ich würde gerne eine längere Zeit in England als Assistant Teacher verbringen. Mal schauen, ob ich mir diesen Traum verwirklichen kann ;-)
     
  3. Was machst du beruflich (ungefähr, wenn du es nicht genau preisgeben möchtest)? Ist es dein Traumberuf?

    Ich studiere Englisch und Geschichte auf Lehramt. Und ja, der Lehrerberuf ist mein Traumjob. Ich arbeite schon seit vielen Jahren mit Kindern und Jugendlichen zusammen und kann es mir gar nicht mehr anders vorstellen. Ein Praktikum an einer Schule, in der ich zum ersten Mal allein vor einer Klasse stand und unterrichtet habe, hat mich da nur noch bestärkt. Ich fand es sehr lehrreich und habe gemerkt, wie ich von Stunde zu Stunde besser geworden bin. Am liebsten wäre ich auch gleich an der Schule geblieben ;-)
    Das Studium ist da aber eine andere Sache. Wir Lehrämtler werden in den Seminaren (bis auf Didaktik natürlich) mit den Bachelorstudenten zusammengewürfelt und müssen viel Zeug lernen, was für unseren späteren Berufsalltag einfach irrelevant ist. Alles wird so unnötig kompliziert gemacht und ich würde mir ein Studium wünschen, das mehr praxisorientiert ist. Ich freue mich schon auf den Tag, an dem ich fertig damit bin!
    Neben dem Studium habe ich natürlich auch noch einen  Nebenjob. Ich räume in Supermärkten die Waren ein, was sehr sehr anstrengend ist und die Hände stark belastet. Da versuche ich, ein bisschen vorsichtig zu sein und trage immer Handschuhe. Außerdem habe ich noch ein paar Nachhilfekinder, denen ich größtenteils mit Englisch helfe und was sonst noch so anfällt. 
     
  4. Wie steht dein Umfeld zu deinem Hobby, einen Blog zu führen? 

    Hm ... ja, meine beste Freundin weiß von dem Blog und schaut auch manchmal rein, aber sonst gehe ich nicht zu jedem hin und sage "Ach übrigens, ich blogge über Nagellack!" ^^
    Meine Eltern wissen das auch, aber die haben mit dem Internet eh nicht so viel am Hut ^^ und mein Bruder ist halt ein Junge, der interessiert sich also eher nicht für Nagellack ;-) 
    Aber bei meinen Nachhilfekindern und deren Müttern muss ich immer erst mal meine Nägel herzeigen, wenn ich zu ihnen komme ^^ 
    Außerdem glaube ich auch, dass man bei Leuten, die gar nichts mit Beauty/Nagellack/Bloggen am Hut haben auch schnell als oberflächliches Püppchen abgestempelt wird, so nach dem Motto man guckt nur auf seine Nägel und kann nichts richtig arbeiten. Das ist natürlich Quatsch, meine Nägel sind jetzt nicht sooo lang und ich hatte bisher immer Nebenjobs, bei denen ich richtig anpacken musste. 

  5. Wo, wie und womit machst du deine Blogfotos?  Und inwiefern bearbeitest du sie?

    Das ist bei mir sehr unspektakulär. Ich mache die Fotos am Fenster neben meinem Schreibtisch im Tageslicht. Eine superfancy Tageslichtlampe habe ich nicht und ich muss auch zugeben, dass ich bei vielen die Optik auch einfach nicht so mag (no offense!), weil es so doll spiegelt und die Farben oft verfälscht. Vielleicht schaffe ich mir aber doch mal eine an und ein Lichtzelt dazu, wenn es auf die dunklen Wintermonate zugeht.
    Meine Kamera ist die Samsung WB150F. Eine eher günstige Digitalkamera ohne Schnickschnack. Ich habe und nutze z.B. auch keine Objektive.
    Meine Fotos bearbeite ich nur, indem ich sie zuschneide. Manchmal muss ich sie auch ein bisschen aufhellen, aber ansonsten drehe ich nicht an den Farben oder wende Filter an.
     
  6. Trägst du deine Lacke auch mehrmals? 

    Das ist eine furchtbare Frage, da habe ich gleich ein schlechtes Gewissen! Bei so vielen Lacken ist das natürlich schwierig. Es gibt ständig neue LEs, die gebloggt werden wollen, solange sie noch erhältlich sind und das überhaupt noch jemanden interessiert, noch dazu gibt es so viele tolle Blogparaden, zu denen ich gerne etwas beisteuern möchte. 
    Besonders schöne Lacke trage ich auch mehrmals, aber das ist leider nicht die Regel. Die ganzen Posts aus meiner Anfangszeit als Bloggerin gefallen mir heute überhaupt nicht mehr und da versuche ich, so nach und nach noch mal bessere Swatches zu liefern. 

  7. Führst du eine Liste über deinen Lackbestand, weißt du genau, welche Lacke du in deiner Sammlung hast oder lebt deine Sammlung ohne so ein System? 

    Nein, eine Liste führe ich nicht. Meine Lacke sind nach Farben in zwei Helmern sortiert und es gibt noch eine extra Schublade für Nail Art Krams und für die Topper. Ich weiß schon ziemlich genau, was ich alles habe, also ich finde nicht plötzlich einen Lack in meiner Sammlung und wundere mich, dass ich ihn habe ^^
    Lacke, die schon ihren Blogpost bekommen haben, bekommen von mir einen roten Punkt auf den Deckel geklebt. So weiß ich immer genau, welche noch unlackiert/ungebloggt sind.
    Wie viele Lacke ich genau habe, weiß ich allerdings nicht und ich mag auch nicht zählen ^^ 

  8. Welche Lackmarke und welche Lackfarbe ist bei dir am stärksten vertreten?

    Ich glaube, die meisten Lacke in meiner Sammlung sind von essence. Die essence Lacke sind eben günstig und mit der Qualität habe ich auch noch nie Probleme gehabt. 
    Bei den Farben ist es so, dass die Schubladen von Blau, Lila und Grün schon aus allen Nähten platzen ^^ Das sind eben meine Lieblingsfarben, also habe ich in diesen Farben auch viele Lacke.  
  9.  
     
Puh, das war jetzt doch mehr Geschwafel, als ich gedacht hätte ^^ ich hoffe, es war wenigstens ein bisschen unterhaltsam für euch ;-)
Ich finde es immer nicht so  leicht, mir Fragen für andere auszudenken, aber hier sind nun meine Fragen an euch:

  • Wie bist du zum Bloggen gekommen? 
  • Wie vereinbarst du deinen Alltag mit dem Bloggen?
  • Hast du eine Lieblingsmarke?
  • Welcher ist dein teuerster Lack? bzw. wie viel würdest du für einen einzelnen Lack ausgeben?
  • Wie wichtig ist dir Nagelpflege und welche Produkte benutzt du regelmäßig?
  • Ist deine Schminkleidenschaft genauso ausgeprägt wie die für Nagellack?
  • Fährst du dieses Jahr in Urlaub und wenn ja, wohin?
  • Welches war das letzte Buch, das du gelesen hast und wie fandest du es?


Den Award möchte ich an

weitergeben ;-) Ich würde mich freuen, wenn ihr mitmacht und die Fragen beantwortet, aber fühlt euch nicht gezwungen, das hier ist alles freiwillig und ich kann verstehen, wenn ihr schon öfter solche Awards hattet und keine Lust mehr habt ;-)



Kommentare:

  1. Hey Jenny! Super Anworten – sehr interessant, was über dich zu erfahren! Das mit dem Blog und den Freunden kann ich gut nachvollziehen. Ich rede auch nicht sooo gern darüber, weil ich dann öfter mal schräg angeguckt werde ;-) Nicht, dass es mir peinlich wäre, aber es nervt einfach... Ich habe die Fragen von Caline ja auch noch vor mir, mal sehen, was mir dann dazu einfällt ;-) Ganz liebe Grüße, Steffi :-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi :-) Schön, dass meine Antworten interessant für dich waren! Ja, es ist schon komisch. Ich schäme mich nicht für den Blog oder worüber ich blogge, aber Außenstehende verstehen sowas oft nicht so richtig. Dabei ist es ein ganz normales Hobby und ich verbringe gerne meine Freizeit damit <3
      Dann bin ich mal auf deine Antworten gespannt!
      Liebe Grüße :-)

      Löschen
  2. Ahahaha, ich stimme dir beim Studium zu. Weil wir mit den Lehrämtlern zusammengewürfelt werden, musste ich schon ewig viel Zeug lernen, das ich NIE brauchen werde... so pädagogischen Kram. ;D Ich fänds besser, wenn man das stärker trennen würde, dann hätten alle mehr davon (abgesehen von den Dozenten, die mehr unterrichten müssten...)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich verstehe auch nicht, warum das nicht getrennt wird. Gut, an manchen Unis ist das Lehramtstudium ja schon nur noch als Bachelor zu bewältigen, aber bei uns nicht und das ist auch gut so. Dann müssten die Unis halt mal mehr Dozenten einstellen, die sich auch jeweils auskennen und nicht von beiden Sachen keinen Plan haben ^^ So wahnsinnig ausgelastet können die Dozenten ja auch nicht sein, wenn sie 3-4 Seminare pro Woche veranstalten und sich dann in jedem zurücklehnen, weil das ganze Semester nur Referate gehalten werden und die eigentlich gar nix zu tun haben :-/

      Löschen
  3. Ich mag deine Antworten. :) Lila, Grün und Blau sind auch meine liebsten und häufigsten Farben. :D
    Ich schreibe gerade an einem Post über Awards und TAGs, da nehme ich deine Fragen gleich mit auf. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das freut mich! Da bin ich mal gespannt auf deine Antworten ;-)

      Löschen
  4. Interessant, deine Antworten. :))


    Lila und grün sind wohl auch meine Lieblingsfarben und blau kurz dahinter ... aber ich werd bald mal wieder zählen, ich hab auch noch nicht so viele (200? Obwohl, letztens eine Kikolina fast umflog, als ich ihr das sagte...)

    Das mit dem "mehrmals" bringt mich zum Grübeln ...gibt es wirklich Leute, die es nicht wenigstens versuchen, einen Lack mehr als einmal zu lackieren? Ich greife zu manchen öfter als zu anderen, klar, aber alle Lacke, die ich nach einem Mal nicht nochmal tragen will, landen im Verlosungskörbchen.

    Ich finde solche Tags mit selbst gestellten Fragen, also wo man selber Fragen entwickeln kann, immer interessant, weil sie eben, auch wenn man sie mehrfach bekommt, immer anders sind.

    Ich erzähl ab und zu mal vom Blog aber die Idee scheint den meisten zu absurd... denke ich, wenn ich die Reaktionen sehe. Ab und zu höre ich mal ein "cool" ... dann schwatzen wir meist kurz drüber.

    LG :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also 200 sind wirklich nicht viel und für eine Bloggerin schon mal gar nicht ;-) und wie ich immer zu sagen pflege: es gibt IMMER jemanden, der noch mehr hat!
      Ich weiß nicht, manche sagen ja, dass sie grundsätzlich keinen Lack zwei Mal tragen. Mir fällt es schwer, mich von welchen zu trennen, weil ich auch oft denke, dass ich genau diesen einen Lack irgendwann für Nail Art brauchen werde ^^ Ich habe auch sehr selten Lacke, die mir nicht gefallen oder die von der Qualität her einfach furchtbar sind. Aber so insgesamt geht es wohl eher ums Sammeln als um das Vorhaben, die Lacke auch wirklich leer zu kriegen.
      Ich lese solche Tags auch immer sehr gern bei anderen, obwohl ich das selbst jetzt nicht sooo gerne schreibe ^^
      Ja, das verstehen wohl die wenigsten. Wahrscheinlich ist den meisten Leuten, die weder Blogs lesen noch selbst einen haben auch gar nicht klar, was man da überhaupt macht und warum das so viel Spaß macht ;-)

      Löschen
    2. Das mit dem "vielleicht brauch ich ja doch mal noch zwei Tropfen davon für ne nailart" kennen ich auch ;))

      Mir macht es immer Spaß, fragen für sowas zu verfassen. ..
      Das mit dem nur einmal tragen finde ich schrecklich. Den Rest dann eintrocknen lassen? *schock* ich möchte so viel wie möglich aufbrauchen. Aber ich bin ja auch keine Sammlerin per sein , sondern nur eine, die die Lacke einfach mag und definitiv benutzen will, am besten kreativ.

      Wenn ich mal in der s-bahn eine sehe , die ihre Nägel knipst, muss ich und mein Mann immer grinsen und ich denke , dass sie denkt, wir halten sie für verrückt, dabei grinsen wir nur, weil wir das so gut kennen ... ach ja.

      LG aus der S-Bahn! :)

      Löschen
    3. Schlimm, oder? ^^ aber ein paar habe ich auch schon verkauft oder verschenkt. In den letzten Monaten habe ich auch nicht mehr so viel gekauft wie früher und ich freue mich immer, wenn ein Lack von mir ein neues Zuhause findet ;-)
      Also das habe ich wirklich noch nie gesehen O_o viel eher fällt mir in der U-Bahn manchmal auf, dass mir die Leute auf die Nägel starren ^^
      So, dann fühl dich jetzt bitte auch nominiert! Ich bin auf deine Fragen und Antworten gespannt ;-)

      Löschen
    4. Oh , danke für die Nominierung :))) werde das baldmöglichst machen.
      Na , hier in Berlin gips das alles. Letztes Jahr saßen mir zwei vielleicht Vierzehnjährigeht gegenüber und die starrten unter kicherte Grinsen auf meine neonorange -schwarze Skittle mani... die dachten wohl, sowas macht man nicht mehr über 19? Ansonsten hab ich hier schon viel gesehen.

      Ich hab mal wieder ein paar Lacke aussortiert und will mal wieder eine Verlosung machen, obwohl. .. das letzte mal hatten nur drei oder vier mitgemacht und das fand ich blöde. *mecker*

      Na ich denke, dass das auch an meiner Aufgabe lag , obwohl bei anderen machen sie sich auch mal ein bisschen Mühe. .. :-/
      mal sehen.

      LG ausm Bus :))

      Löschen
    5. Sehr sehr gern geschehen, es war doch offensichtlich, dass du gerne magst ;-)
      In Frankfurt gibt's das nich und hier auf dem Land schon mal gar nicht ^^
      Also wenn es dir nur darum geht, ein paar Lacke loszuwerden und du nicht unbedingt etwas dafür haben möchtest, dann wäre doch ein Wanderpaket eine Idee. Darüber habe ich auch schon öfter nachgedacht. Vielleicht mache ich das auch mal irgendwann, wenn ich ein paar zusammen habe. Das Paket muss/soll dann natürlich auch nicht wieder zu mir zurückkommen.
      Ende des Monats hab ich Bloggeburtstag. Seit drei Jahren mache ich das schon! Da würde ich auch gerne irgendwas veranstalten, aber ich habe immer so Angst, dass eh keiner mitmachen will und dann wäre ich nur frustriert und traurig. Mal sehen, was ich mache.

      Löschen
    6. Na , mal sehen mit den Lacken. Einfach nur loswerden, jain. Ein bisschen Spaß dabei habe wäre schon im Sinne des Erfinders. Wanderpaket klingt interessant, aber mich schreckt dabei immer das Porto ab... aber mal sehn.

      Vorhin hatten wir einen verrückten Busfahrer. .. erst kloppte er irgendwie auf was Rum (könnten wir nicht sehen, aber hat uns jemand erzählt ) dann fing er an zu muhen oder ähnliche Geräusche. .. 0.0

      Löschen
    7. Stimmt, mit dem Porto zahlt man auch noch drauf, das hatte ich nicht bedacht.
      Haha ^^ wo ist denn der ausgebrochen? Ich hasse ja Busfahren. Die fahren in Ffm so ruckartig, dass man sich so schnell wie möglich hinsetzen muss. Ein Mal bin ich so fest gegen eine Stange geknallt, dass mein ganzes Bein blau war ~~

      Löschen
    8. Ja das Porto. .. man sollte mal ein Tauschtreffen machen. .. hier fahren sie auch oft wie die Bekloppten. .. und die Innenteile klappern so laut, dass man nicht reden kann, so ein Lärm. Wir nennen das immer Teststrecke. ..

      Das klingt nicht gut, dein Stangenerlebnis ... aua. Hier denke ich auch öfter dass ich umfliege. .. so, Gruß aus dem nächsten Bus :))

      Löschen
    9. Das Problem ist ja, dass man gerade günstigere ältere Lacke gar nicht loswird, wo doch alle nur auf teure Indies scharf sind.
      Sag mal, fährst du alle Bus- und Bahnstrecken in Berlin ab? Wo fährst du denn hin?

      Löschen
    10. Ich hab viele PR Samples von essence und Misslyn etc. und rosa und rot etc geb ich dann weiter. Deswegen auch nicht verkaufen, aber fast alle sind aus LEs. Thanks , ich hab keine indies auch weg ich gerne welche hätte. ... der Zaster.

      Wir fahren abends öfter gern mal durch die Gegend ... macht Spaß. Noch schnell einen kleinen Mitternachtseinkauf. ..und hier und da. Wir haben keine Führerscheine oder Autos.

      Ich denk auch nach wie ich einige Lacke an nette Mädels loswerden kann, die sich drüber freuen. ..hier in Berlin oder so. .. *umseh* aber nicht für ein gnädiges "na gut ich nehme sie". Gab's auch schon.

      Löschen
  5. Hi Jenny, toll dass du dir die Mühe gemacht hast, danke sehr! :) Deine Antworten finde ich sehr interessant. Ich kenne auch viele, die Lehramt studieren und sich total über das System beschweren, absolut zurecht. Selbst meine Freundin, die auf Grundschule studiert, sitzt mit in den normalen MatheVorlesungen. Und spätestens da muss doch mal jemand merken wie sinnfrei das ist?! Mein Beileid dafür, ich finde es echt schrecklich wenn man soviel lernen muss was wirklich absolut unnötig ist!
    Zu der Frage, ob du deine Lacke mehrmals trägst: Mich interessiert da immer, ob jemand überhaupt dazu kommt, denn oft ist es ja leider so dass man einen bereits verbloggten Lack eher hintenan stellt, weil man eben für den Blog was frisches braucht... es soll ja aber auch Sammler geben, denen es ums besitzen und schön aussehen geht. Kann ich dann auch irgendwo verstehen! Nagellacke sind einfach schön :) Meine meistvertretene Farbe ist auch blau, aber grün und lila mag ich beide nicht soo sehr. Essence unterschreibe ich aber direkt wieder! Ich find die einfach gut und für den Preis unschlagbar.
    Schön, dass du mitgemacht hast!
    Liebe Grüße ♡

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen :-) Ja, das mit dem Studium ist echt nervig. Vor allem hat sich die Uni letztes Wintersemester überlegt, dass es jetzt doch ein Praxissemester für Lehrämtler geben soll anstatt der vorherigen 2x 5 Wochen in den Ferien. Ich habe mir immer mehr Praxis gewünscht, aber auf mich trifft das jetzt nicht mehr zu :-/
      Und ja, das ist leider schon so, dass auch ich immer lieber "etwas Frisches" bloggen/lackieren will. Es ist wirklich schade. Dabei poste ich schon nur zwei Mal in der Woche, mich würde da interessieren, wie das die Leute machen, die täglich eine neue Mani posten. Und wenn ich einen Lack erst mal auf den Nägeln habe, dann will ich ihn auch wenigstens drei oder vier Tage tragen. Erstens habe ich für öfter lackieren keine Zeit und zweitens ist das für mich irgendwie Verschwendung, jeden Tag neu zu lackieren, es sei denn, der Lack hält einfach nicht.

      Löschen
    2. Genau das frage ich mich auch immer. Ich würde gerne öfter neu lackieren, zumindest wenn ich nicht gerade ein aufwendiges Design lackiert habe. Da wäre mir dann die Arbeit zu schade :D
      Aber an sich macht mir das Lackieren auch so viel Spaß, dass ich es ständig wieder von vorne machen will. Ist nur nicht alltagstauglich, ich hab keine Ahnung wie andere das machen! :D
      Ach und zum Umfeld: Ich habe auch eher das Gefühl, dass "normale" Menschen das Bloggen vielleicht nicht unbedingt ablehnen, aber eben nicht verstehen und das eher überflüssig finden. Meine Familie zum Beispiel weiß so halb davon, aber nur meine jüngere Schwester ist Fan :D Dafür hält mein Freund immer her wenn's Probleme gibt oder ich Hilfe bei den Fotos brauche. Der ist da auch treibende Kraft gewesen, mir überhaupt erst einen Blog anzulegen, weil er gesehen hat dass ich das voll faszinierend finde und sich dachte, das wäre auch was für mich. Und wahrscheinlich auch weil er meinte, dass ich so mal weniger ihm auf die Nerven gehen würde mit meinen Nägeln... das trifft aber nur bedingt zu :D Armer Mann.

      Löschen
    3. Ich habe keine Ahnung, wie die das machen. Hast du immer vorbereitete Posts, die du nur noch freischalten musst? Ich nicht, ich blogge immer direkt nach dem Lackieren. Ich komme gar nicht dazu, großartig irgendwas vorzubereiten.
      Klar macht das Lackieren Spaß, ich mache das auch gerne (wäre ja schlimm, wenn nicht! ^^). Aber jeden Tag wöllte ich das trotzdem nicht machen. Das dauert ja ungefähr eine Stunde, wenn ich einfach nur lackiere ohne Nail Art. Wahrscheinlich würde mich das dann sogar irgendwann nerven, wenn ich jeden Tag so viel Zeit dafür aufbringen müsste.
      Aber bloggen ist ein Hobby wie jedes andere auch! Schlimm finde ich es, wenn jemand sich so gar nicht beschäftigen kann und gar keine richtigen Interessen hat. Und nein, auf dem Handy rumdrücken und Fernseh gucken zählt nicht als Hobby :-P Ein Grund, warum ich damit angefangen habe, ist auch dass ich im Alltag niemanden habe, den ich mit sowas vollquatschen kann. Das interessiert hier einfach keinen, was Firma XY für eine tolle neue LE rausgebracht hat oder wie schön dieser und jener Lack in der Sonne glitzern ^^ Jetzt lasse ich das alles hier raus ;-) Das war aber doch eine gute Idee von deinem Freund! Bei mir kam die Idee eigentlich auch nicht von mir selbst. Es war eher so, dass eine Freundin meinte, ich hätte viel zu viele Lacke, um NICHT zu bloggen und das stimmte ja irgendwie auch ;-)

      Löschen
  6. Hey Jenny, ich habe es endlich geschafft deine Fragen zu beantworten!^^
    Danke noch mal für's Nominieren! ♥
    http://lacknroll-nails.blogspot.de/2015/09/liebster-blog-award.html

    AntwortenLöschen

Bitte achtet auf die Nettiquette und verzichtet auf ausschweifende Eigenwerbung. Spam sowie unangemessene Inhalte werden gelöscht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...