Dienstag, 21. Juli 2015

Swatchparty mit der OPI Icons of Happiness Kollektion!

Vor kurzem habe ich ein paar Lacke aus der neuen Icons of Happiness Kollektion von OPI zugeschickt bekommen, die den hundertjährigen Geburtstag der Coca Cola Flasche feiert!
Hier noch mal alle Lacke der Kollektion auf einen Blick:



Und diese fünf Lacke habe ich bekommen:




Ich habe alle für euch geswatcht und mich entschieden, alle in einem Post zu zeigen. Daher wird der Post heute ziemlich lang und bildgewaltig! Also los geht's!



Coca-Cola Red
Ein saftiges, pures Rot. Coca-Cola Red ist ein sehr unkomplizierter Lack. Er ließ sich angenehm auftragen, deckt in zwei Schichten perfekt. Den Lack würde ich von der Konsistenz her zwischen Creme und Jelly einordnen. So ein klassisches Rot sollte jeder in seiner Sammlung haben, das passt einfach zu jeder Gelegenheit.
2 Schichten + Topcoat

























Centennial Celebration
Der Jubiläumslack! Centennial Celebration ist ein silberner Lack mit Foil Finish und kleinen goldenen Glassflecks, wodurch er eher wie Platin wirkt. Sehr edel. Bei Auftragen wird er leicht streifig, allerdings verschwinden die Streifen mit einer Schicht Topcoat größtenteils wieder. Auf den Nägeln wirkt er schon fast wie flüssiges Metall. Einer meiner Lieblinge aus der Kollektion!
2 Schichten + Topcoat

























A Grape Affair
Der Lack wurde inspiriert von Fanta Grape. Es ist ein dunkles Aubergine mit Cremefinish. A Grape Affair deckt mit zwei Schichten perfekt, allerdings muss man beim Auftragen ein bisschen aufpassen, dass man mit der zweiten Schicht die Farbe nicht wieder abträgt, sonst können lichte Stellen entstehen.
2 Schichten + Topcoat

























Visions of Georgia Green
Der Lack wurde inspiriert von der klassischen Coca Cola Flasche, die ja leicht grünlich ist. Das ist auch wirklich gut gelungen! Der Lack hat einen duochromen Effekt und changiert zwischen Silber und Grün. Außerdem beinhaltet er noch grüne Glassflecks. Ich hatte schon Angst, dass man diese später auf dem Nagel nicht sehen würde, aber das ist nicht der Fall. Besonders im Schatten sieht man sie sehr gut.
3 Schichten + Topcoat

























You're so Vain-illa
Der Lack wurde von Vanilla Coke inspiriert. You're so Vain-illa ist ein eher gelbliches Nude. Zuerst hat er mir ja gar nicht gefallen, aber nun gehört er zu meinen Favoriten. Der Lack ließ sich problemlos auftragen, ist aber eher dünnflüssig und nicht so stark pigmentiert.
2-3 Schichten + Topcoat

























Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.
Vielen Dank!



Kommentare:

  1. Tolle Kollektion - das Coke Red und A Grape Affair gehören eh zu meinen absoluten Lieblingslacken!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die beiden hast du schon? Ich finde sie auch toll! Bei A Grape Affair hatte ich leider mit Bläschen zu kämpfen, aber mit einem dunklen Lila kann man mich immer begeistern ;-) Mir gefällt ja auch noch Sorry I'm Fizzy Today so gut <3

      Löschen
  2. Ich glaube, ich brauche den neuen Grünen. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der ist auch am interessantesten :-)

      Löschen
  3. Ich war bei deinen ganzen Instagrambildern schon so verliebt in die Lacke (vor allem die zwei neuen), dass ich mir das Kit mit den kleinen Flaschen von meinem Freund zum Geburtstag schenken lasse :D
    Deine Meinung zu den Lacken hat mich da nur noch bestärkt und ich freu mich schon ganz schnitzelig (auch wenn ich sie wohl erst in knapp einem Monat lackieren darf).

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das freut mich aber! Ich kann schon für alle Lacke bestätigen, dass sie eine gute Qualität haben. Den OPI Pinsel muss man halt mögen ;-) und für mich ist es jetzt auch nicht weiter schlimm, wenn ich bei manchen Lacken 3 Schichten lackieren muss.
      Welches Kit meinst du? Da gibt es ja eins mit 10 Minis, aber das ist eher von der Cola Kollektion aus dem letzten Jahr, jedenfalls sieht das sehr süß aus <3

      Löschen
  4. Ich finde den Grape Affair und Get cherried away sehr hübsch. Ansonsten mochte ich ja den grünen von letztem Jahr sehr gerne, der mir etwas besser als der neue grüne gefällt. Wobei ich ja finde, dass sie das ursprüngliche Flaschengrün damit sehr gut getroffen haben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, den grünen Fantalack fand ich auch gut! Ich komme jetzt nicht drauf, wie der hieß, aber der hat mir gleich gefallen.

      Löschen

Bitte achtet auf die Nettiquette und verzichtet auf ausschweifende Eigenwerbung. Spam sowie unangemessene Inhalte werden gelöscht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...