Freitag, 1. April 2016

essie - French Affair Collection - Coat Azure

Coat Azure aus der French Affair Collection von essie aus dem Frühling 2011 befindet sich schon viel zu lange unlackiert in meinem Besitz ;-) Um ehrlich zu sein, ich weiß gar nicht mehr, wann und wo ich den Lack überhaupt gekauft habe. Höchste Zeit also, ihn endlich mal zu tragen!
Coat Azure ist ein gedecktes und trotzdem irgendwie sehr präsentes helles Blau mit einem gut sichtbaren Schimmer. Mein Lack ist die US Version, also mit dem schmalen Pinsel. Obwohl ich die breiten, flachen Pinsel unserer deutschen Lacke bevorzuge, ließ er sich sehr angenehm lackieren. Mit dem schmalen Pinsel hat man auch immer schön die Kontrolle und nichts läuft irgendwohin, wo es nicht hin soll ;-) Die Deckkraft fand ich dieses Mal auch sehr gut. Wahrscheinlich hätte ich mit einer dicken Schicht auskommen können, aber hier seht ihr zwei Schichten.


Verwendete Produkte:
  • 1 Schicht Manhattan 5in1 Basecoat
  • 2 Schichten Coat Azure
  • 1 Schicht Lacura Super Gloss Topcoat







Kommentare:

  1. Den habe ich auch und finde ihn super schön und sommerlich. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, und es ist einfach eine Freude, den Lack aufzutragen! Er ist so herrlich unkompliziert ;-)

      Löschen

Bitte achtet auf die Nettiquette und verzichtet auf ausschweifende Eigenwerbung. Spam sowie unangemessene Inhalte werden gelöscht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...